Evangelische Akademie
Römerberg 9, Frankfurt am Main
www.evangelische-akademie.de

Freitag, 29. September 2017

18:00 Ankunft - Anmeldung - Abendessen

19:00 Begrüßung und Einführung

19:15 Einstieg in Wort, Bild und Musik
Afrotopia. Afrikas Beitrag für die Zukunft der Menschheit

Prof. Felwine Sarr (Dakar / Senegal)
Ökonom, Autor von „Afrotopia“

Saliou Sarr (Dakar / Senegal)
Musiker und Filmemacher

20:15
Afrika zwischen Hoffnung, Widerstand und Kreativität.
Ein humanitäres Plädoyer


Jean Ziegler angefragt
Mitglied im Beratenden Ausschuss des UN-Menschenrechtsrats

21:15 Diskussion

Samstag, 30. September 2017

9:30 Einlass

10:00 Short talks
Von Afrika zu Afrika: Querblicke durch den Kontinent
und_oder Blicke von außen?


Joan Atiko (Bonn / Kenia) im Gespräch mit:

Alhaji Allie Bangura (Darmstadt / Sierra Leone)

Abdou-Rahime Diallo (Potsdam / Guinea)

Victor Nzuzi (DR Kongo)

Saliou Sarr (Dakar / Senegal)

Ramata Soré (Burkina Faso)

Jerry Bedu-Addo (Heidelberg / Ghana)

11:30 Diskussion

13:00 Mittagspause

14:00 Workshops

1. Strategien regionaler Friedensförderung:
ECOWAS Intervention in Gambia

N.N. und ein Geflüchteter aus Gambia

2. Speak out! Women‘s Empowerment & Strategien lokaler Friedens- & Versöhnungsarbeit Nomarussia Bonase (Thokoza, East Rand / Südafrika) angefragt
National Coordinator der Khulumani Support Group
Trägerin des Anne-Klein-Frauenpreises 2017


3. Perspektiven mit Start ups
Alhaji Allie Bangura (Darmstadt / Sierra Leone)
& André Lodama (Frankfurt am Main / DR Kongo)
Afro Deutsches Akademiker Netzwerkwerk ADAN e.V.


4. Klimawandel – wie geht Afrika damit um?
Judith Bemnet (Gießen) & Lizbeth-Makena Kiruai (Marburg / Kenia)
Afro Deutsches Akademiker Netzwerkwerk ADAN e.V.


5. Vergesst die Wallonen.
Nigeria und Tansania sind die wahren Champions des Widerstands gegen die EU-Handelspolitik

Dr. Boniface Mabanza (Heidelberg /DR Kongo)
Kirchliche Arbeitsstelle Südliches Afrika (KASA)


6. Migration von Europa nach Afrika?
Paulino Miguel (Mosambik / Heidelberg)
Forum der Kulturen Stuttgart e.V.


Emanuel Mbolela (Dordrecht / DR Kongo)
Autor & Flüchtlingsaktivist
Afrique Europe Interact


7. Bewusstseinsbildung made in Dakar
Saliou Sarr und Felwine Sarr (Dakar / Senegal)

15:30 Pause

16:00 Vortrag
Als afrikanischer Unternehmer unterwegs in Afrika

David Mola (Duisburg / Kamerun)
MSS Mola Solar Systems Ltd. & Co.KG.

17:00 Wort zum Ende der Konferenz



Musikalische Begleitung der Konferenz:
Saliou Sarr & W. Urbain N´Dakon

Download

» Programm-PDF 2017 herunterladen